Kammerchor Westeifel


Sa 30.9.2017, 19:00 Uhr, Allerheiligenkirche Wadern

Zeitgenössische Chorwerke

Eva-Maria Wenz/ Sopran, Georg Theiss/ Klavier, Christoph Schömig/ Orgel, 

Kammerchor Westeifel, Christoph Schömig/ Leitung

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem 

Kath. Kirchenchor Cäcilia 1826 Wadern

Der Kammerchor Westeifel besteht aus  Sängerinnen und Sängern mit professionellem Niveau. Der Schwerpunkt seines Programms in Wadern wird auf zeitgenössischen a cappella-Kompositionen aus Skandinavien und dem Baltikum liegen. Bei einigen sieben- oder achtstimmigen Gesängen werden von den Chormitgliedern solistische Qualitäten verlangt. Es findet sich auch Bekanntes im Programm, wie „Music for a while“ von Henry Purcell oder „Bleib bei uns Herr“ („Abide with me“) von William Henry Monk. Als Intermezzo wird der Gründer und Leiter des Chores, Christoph Schömig, von Bach die Fantasie und Fuge g-Moll (BWV 542) auf der Mayer-Orgel spielen.

Christoph Schömig ist Dozent für Chorleitung und Orgelspiel des Bistums Trier und Leiter der Fachstelle Kirchenmusik in Prüm. Solistin bei „Music for a while“ ist Eva-Maria Wenz (Sopran). Die Klavierbegleitung bei zwei Gesängen des Chores besorgt Georg Theiss. Beide Künstler haben ihr Fach an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln studiert. 

www.kammerchor-westeifel.de

Eintritt 10 €, Vorverkauf bei www.ticket-regional.de

 

Kontakt:

konzerte-wadern@t-online.de

oder

admin@waderner-residenzkonzerte.de